Ich liebe es, auf der Bühne zu stehen, Geschichten entstehen zu lassen und mich mit vollem Kopf- und Körpereinsatz ganz dem Moment hinzugeben.

Ich nutze alle Möglichkeiten des Improvisierten Theaters: von schrägen und komischen kleinen Szenen bis zum dramatischen, langen Heldenepos, von kitschiger Romanze bis zur explosiven Actionszene – die ganze Vielfalt, die Improvisationstheater zu bieten hat.

Seit 2009 stehe ich regelmäßig auf der Bühne: Im Kleinkunstkeller, auf Fachtagungen oder auf riesigen Musicalbühnen. Jedes Setting hat seinen eigenen Reiz.

Dabei sind die Themen so vielfältig wie die ZuschauerInnen: Firmeninterne Veränderungen, gesellschaftliche Herausforderungen oder persönliche Geschichten. Als Künstlerin sehe ich es als meine Aufgabe, all das auf die Bühne zu bringen und mit einer großen Ehrlichkeit zu betrachten. Dafür eignet sich die Improvisation wie keine zweite Kunstform.

Hier bin ich regelmässig zu sehen:

Der Fuchs

Mein 2019 frisch gegründetes Improvisationstheater aus dem Rhein-Main-Gebiet: Vier Voll-Profis der Improvisation fordern sich selbst und die Kunstform neu heraus.

Schmidt's Katzen

Mein Frauen-Trio aus Niedersachsen. Auf den Punkt: komisch, lustig, schräg, berührend und musikalisch …eben alles, was Improvisationstheater zu bieten hat.

Zu Gast

Bei anderen Ensembles wie zum Beispiel den Stereotypen (Bielefeld) oder dem Kaktus (Würzburg) oder deutschlandweit auf Festivals kann ich mir immer wieder neue Inspiration holen.

referenzen

  • Stefanie Petereit ist eine ungemein kluge und aufmerksame Spielerin. Sie hat einen wachen Blick für die Dramaturgie einer Geschichte und ein gutes Gespür für „richtige Momente“, in denen sie der Geschichte entscheidende Wendungen oder dem Charakter überraschende Eigenschaften gibt.

    Barbara Klehr
    Die Gorillas - Berlin
  • Die Kunst, zu wissen, wann es sie braucht und wieviel von ihr – das beherrscht keine wie sie. Sie kann leise und laut, tief und sinnig, schräg und komisch, relevant und banal. Eine Schauspielerin, die eine Improvisation gleichzeitig emotional und dramaturgisch trägt – und dabei stets verspielt bleibt. Stefanie Petereit ist eine Jägerin im Reh-Kostüm.

    Nele Kießling
    Kießling & Kaffka
  • Steffi ist ne Powerfrau! Sie verwandelt Sekunden in Momente, Gesten in Figuren und Dialoge in Geschichten. Sie lauert auf den richtigen Moment, um dann das Bühnengeschehen mit Vollgas auf die Überholspur zu lenken! Ich freue mich auf jeden „Job“ mit Steffi – denn sowohl hinter als auch auf der Bühne ist sie ein herzensguter Vollprofi.

    Marvin Meinold
    Die Stereotypen - Bielefeld
  • Wenn ich mit Steffi auf der Bühne stehe, schätze ich sie sehr für ihr wachsames Gespür, auch die aberwitzigste Situation noch zu retten. Abgesehen davon finde ich ihren Humor so unfassbar gut, dass ich schon mehrmals unter Lachtränen verzweifelt meine Klaviertasten gesucht habe. Ehrlich wahr!

    Jannis Kaffka
    Hidden Shakespeare - Hamburg

© STEFANIE PETEREIT 2019. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.